REIHE
"NOVA LEIBNIZ"

1) Dieses Reihe erscheint im Verlag Editorial Comares (Granada, Spanien)
2) Ziel: Veröffentlichung der neuesten Forschungsergebnisse auf höchstem wissenschaftlichen Niveau
3) Richtet sich an: Experten auf dem Gebiet der Philosophie Leibniz‘ und der modernen Philosophie
4) Sprachen: spanisch, deutsch, französisch, englisch, portugiesisch, italienisch
5) Umfang: 45.000 Wörter (ungefähr 100 Seiten)
6) Vertriebsbereich : weltweit
7) Koordinierung: Juan A. Nicolás (Universität Granada)
8) Webseite: www.leibniz.es/novaleibniz.htm

 

Es soll eine Reihe von Texten erstellt werden, welche die neuesten Forschungsergebnisse zum Denken Leibniz' sowieanderer in Zusammenhang stehender früherer oder späterer Autoren und Themen präsentiert. Es werden höchste wissenschaftliche Anforderungen bezüglich der Methodologie und der Thematik gestellt, im Besonders gilt es jedoch neue Interpretationen oder Rekonstruktionen eines Aspektes der Werke Leibniz' vorzustellen. Die Veröffentlichung eines unveröffentlichen Textes Leibniz' (oder anderer in Zusammenhang stehender Autoren), welcher relevante Neuigkeiten präsentiert, wird ebenfalls zugelassen. Darüberhinaus können auch Diskussionen und direkte Kritiken an Interpretationen oder anderen Werken, die einen speziellen Einfluss auf die Geschichte des Leibnizianismus haben, in dieses reihe eingehen.
Die Bände des reihe sind als monographische Forschungen mit einem Umfang von ungefähr 100 Seiten konzipiert. Die Forschungsarbeiten sollen umfangreicher als ein Artikel, jedoch weniger umfangreich als ein konventionelles Buch sein. Es wird eine intensive Recherche und wissenschaftliche Begründung sowie die Verteidigung einer neuen und konkreten These mit Hinblick auf den behandelten Forschungsstand verlangt. Obwohl Sekundärliteratur in Betracht gezogen werden soll, geht es jedoch nicht darum den Forschungsstand zu präsentieren, sondern vielmehr eine neue Hypothese vorzustellen oder auf neue Problematiken in Hinblick auf die Orginaltexte Leibniz‘ hinzuweisen.
Die gesamte internationale LeibnizianischeGemeinschaft sowie alle Forscher, die sich für die Werke Leibniz' oder anderer Autoren oder philosophische Fragestellungen in diesem Zusammenhang interessieren, sind herzlich eingeladen. Wir akzeptieren unveröffentliche Originalwerke in verschiedenen Sprachen. Alle Bände benötigen eine Zusammenfassung von 2.000 Wörtern auf andere Sprache.
Die Bände werden weltweit vom Verlag Editorial Comares (Granada, Spanien; www.comares.com) vertrieben, welcher bereits die Bände des Reihe “Philosophische und wissenschaftliche Werke” von Leibniz in spanischer Sprache vertreibt (www.leibniz.es). Die Abonnenten dieses Reihe erhalten unentgeldlich einen Band der Reihe “Nova Leibniz” mit dem nächstens Band der Werke Leibniz'. Alle Bände des Reihe “Nova Leibniz” werden auch im Handel vertrieben.
Die Reihe “Nova Leibniz” verfügt über einen internationalen Fachrat, der über die Veröffentlichung der erhaltenen Originalwerke entscheidet.